Wissen Sie genau, was Sie zukünftig wirklich wollen?

Teile diesen Artikel

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Menschen in der beruflichen Neuorientierung beschäftigen sich in aller Regel zuerst mit der Recherche nach (halbwegs) passenden Jobs, um schnell wieder in ein Arbeitsverhältnis zu kommen.  Sie vergessen aber den wichtigsten Teil in der Neuorientierung! Nämlich, sich zu orientieren, sich selbst zu hinterfragen. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass die unstrukturierte Suche im Netz meistens in völliger Frustration endet und dazu führt, dass man´s gleich ganz läßt. 

Dazu muss es aber doch gar nicht kommen! 
Machen Sie nicht die gleichen Fehler.  

Ich rate Ihnen zu einer strukturierten Herangehensweise. Hierfür sollten Sie sich in erster Linie mit den Fragen “Was kann ich?” und “Was will ich?” beschäftigen. Erst anschliessend ist Zeit, sich mit den Angeboten auf dem Jobmarkt auseinander zu setzen. 

Zur Beantwortung der Frage: “Was kann ich?” hilft Ihnen ihr Lebenslauf. Vordergründig geht es nämlich um Ihre fachlichen Kenntnisse und Erfahrungen. Es nützt Ihnen wenig, hier Soft Skills wie “ich kann analytisch denken” anzugeben. Dies kann mitunter auch interessant sein, wichtiger ist jedoch, sich auf die beruflichen Fakten, Kenntnisse und Fähigkeiten zu konzentrieren.

Spannender wird die Beantwortung der Frage “Was will ich?”
Denn hiermit tun sich viele Menschen schwer. Warum? Weil es leichter erscheint, aufzuschreiben, was man NICHT mehr will. Mein Tipp: drehen Sie diese Angaben um. Sie möchten nicht mehr 30 Kilometer zur Arbeitsstätte pendeln? OK, also lautet Ihre Aussage: “ich möchte einen Job in einem Radius von maximal 20 Kilometern finden.”
In dem Feld der Antworten zur Frage “Was will ich?” kommt alles rein, was Sie sich tatsächlich wünschen. Ob das alles eintreten wird? Keine Ahnung, jedoch haben Sie somit ein klareres Ziel und haben sich damit auseinander gesetzt, was in Zukunft für Sie vielleicht sogar unverzichtbar wird, bzw. zwingend erfüllt sein soll. 

Je besser Sie aufgestellt sind und je klarer Ihnen wird, worauf es im zukünftigen Job ankommen soll, desto leichter fällt Ihnen die Suche nach passenden Vakanzen. 

Denn: “können” können Sie eine Menge, aber WOLLEN Sie das auch? 

Kontaktiere mich

Weitere Blogartikel von Katrin

Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung

Häufig erhalte ich Anfragen, wie denn eine spannende Bewerbung aussehen muss, damit man zum Vorstellungsgespräch eingeladen wird.Nun, abgesehen davon, dass der Wiedererkennenungswert deutlich gesteigert wird,